Tag Archives: Torres del Paine

​Deutschsprachige Zubuchertour Patagonien

“Patagonien hat tiefe Wurzeln in meinen Gedanken hinterlassen” – Charles Darwin 1809 – 1882


Nicht nur der Naturwissenschaftler Charles Darwin, wurde, seit dem er hier und dort in diesem weitem, teils sehr trockenem und menschen verlassene Land war, von den Besonderheiten und natürlichen Schönheiten beeindruckt. Es sind viele die, seit der Entstehung der Arten, offen, naturgebunden aber auch unbewusst seiner Theorie, im südlichsten Zipfel Amerikas gereist sind. Dank der wunderschönen hier erlebten Momente und Eindrücke sind deren Gedanken von Patagonien immer noch stark geprägt.

Color Patagonia

Unendliche Steppen Pampas, magische Buchenwälder, eigenartige Tiere, immer unterschiedlich blau- aber auch grün und Türkis gefärbte Seen zu Füßen von Granit- Kolossen sind nur ein Teil der Mystik, die Patagonien erweckt! Nicht nur die Natur ist einladend! Der Argentinier und der Chilene ist gastfreundlich und dies wird spätestens während eines asados, Grill- abendessen klargestellt. In diesem weitläufigen Land voller umzingelnden Horizonten wird das Gefühl der Lebendigkeit erwachen. Buenos Aires und, fern von den Geräuschen der Großstadt, Fitz Roy, Cerro Torre, Gletscher Moreno und Torres del Paine sind die großen Höhepunkte dieser Deutschsprachigen Zubuchertour.

Viele Reisende haben gehört … , dass der Herr im Himmel sich die Farben in den vielen Seen am Fusse der Anden holt, um die wunderschönen Himmel Patagoniens zu malen … Wer weiss, sicher ist, dass Patagonien mehr als eine Reise Wert ist. Unsere Empfehlung ist “Lass‘ nichts außer Fußabdrücken zurück und außer Deinen Eindrücken und besten Fotos, nehme nichts mit.”


Rahmeninformation

  • Dauer: 14 Tage, in 2 Versionen (HIN: Buenos Aires – Patagonien und RETOUR: Patagonien – Buenos Aires)
  • Höhepunkte: Buenos Aires zu Fuss, El Calafate (Gletscher Moreno), Wandern in Chaltén (Fitz Roy und Cerro Torre) und im National Park Torres del Paine (Gebiete Las Torres & Grey See)
  • Charakter der Reise: Zubuchertour, aktiv und attraktiv mit durchgängiger deutschsprachiger Reiseleitung.
  • Unterkünfte: 9 x in einfache, saubere, nett bediente, gutgelegene Hotels und 4 x in Berghütte in gemischten 4-6 Bettzimmer mit geteilter Dusche und WC.
  • Wanderungen: 2 x Chaltén, 2 x Torres del Paine; Spazieren in Buenos Aires und am Gletscher Moreno.
  • Mahlzeiten: 14 x Frühstück, 1 x Grill- Abendessen.
  • Preise: der vorgeschlagene Verkaufs- Preis, ist gültig bei 4 bis 12 Gäste und enthält die Provision für unsere Partner. Sonderpreis für AGENTEN ist netto für Patagonien- Fans der Tourismusbranche, Agenten & Mitarbeiter. Der Termin ist auch für Gäste buchbar.

WICHTIG: Gerne schicken wir den Preisvorschlag und Tagesverlauf mit inbegriffenen Leistungen wenn Sie sich bei mir melden: Felipe Remmer [email protected]comIch antworte gerne Anregungen und Fragen.

W Trekking Circuit in Winter

Summer is not the only time to hike in Patagonia! Kallpa took part of a trip to Torres del Paine National Park in Chile, to walk the W Circuit in winter time. We want to share this different trekking experience with you.


From May to August it is possible to experience a rare trekking adventure in Torres del Paine: a 6 days hiking wintry version of the famous W Circuit in the cold, through an inhospitable and deserted environment, snow-covered mountains, crowdless sceneries and surrounded by nature. Also, enjoy delicious meals and drinks, spend unforgettable moments and rest the nights in comfy mountain lodges.

Felipe, our Kallpa member that took part on this adventure, describes the ambience: “Such a wild and unique environment allows you a close encounter with guanacos, condors and -of course- with the spirit of the puma, that is present in each and every moment of this great wintertime trekking. At the feet of the bicolored Horns and at the top of the white and blue Grey glacier, in the depth of Ascencio Valley and in the face of Francés Valley, the Andes are overwhelming.”

The journey takes you to the three exceptional spots in the park: the base of the Towers, the French Valley and the Grey Glacier; always in the company of a specialized and expert mountain guide. The last day and for the final picture, a ferry boat ride across Pehoé Lake.

Overall, this unique adventure provides a defiant winter trekking challenge on ascending and descending mountain trails towards impressive lookouts with fantastic views of the amazing Paine Towers, glaciers, lakes and icebergs. Full contact with nature when the park is nearly empty.

Despite the cold, the weather and the fatigue, according to Felipe nothing could make you quit this challenge: “No glacier ice could freeze your sensations. No weather conditions, rain or snow would stop your intentions. On the contrary, they will most probably bring up to the top your physical capacity, internal feelings and strength to walk and fulfill the W Circuit”.

Don’t miss the chance to feel the power of nature along the intense and crowdless W trekking in winter at the southern side of the Torres del Paine Massif, one of the most beautiful natural environments of the World!